deen

Lesetipps …

Veröffentlicht am 12. Dezember 2017

Hier sind zwei Lesetipps …


If I understood you, would I have this look on my face „Sehr lesenswert. Unterhaltsam, hilfreich und gespickt mit Beispielen aus der persönlichen Kommunikation, die wir alle schon einmal erlebt haben und eventuell nicht noch einmal erleben möchten.“

Nonviolent Communication „Ein sehr bereicherndes Buch mit interessanten Sichtweisen und nützlichen Tipps & Tricks. Wenn die richtigen Leute auf der Welt es lesen würden, hätten wir oftmals ein leichteres Miteinander

Udo Kracke

Literaturfrühstück

Veröffentlicht am 15. März 2016

LiteraturfrühstückLeadershipreport 2016:  “Digitale Disruption”
Nur alle 4 Jahre wird uns mit dem 29. Februar ein Tag geschenkt. Ideal, eine Stunde dieser Zeit für Austausch und Kooperation herzunehmen und dabei ein neues Format auszuprobieren.
So haben sich alle Teammitglieder, die Zeit, Lust und Interesse am Thema hatten, in unserer Kommunikationszone getroffen, um sich mit dem  Thema „Digitale Disruption“ aus dem Leadershipreport 2016 auseinanderzusetzen.

In gemütlicher und lockerer Atmosphäre – bei Gipfele und Kaffee –  wurde diskutiert, philosophiert und weitergedacht mit der Erkenntnis:

  • Digitalisierung als Thema müssen wir laufend im Blick behalten.
  • Wir dürfen aber keine Angst haben, vor dem was kommt … denn es ist schon im Werden! Also surfen wir auf der Welle und haben Spaß daran!
  • Es wird wieder ein Literaturfrühstück geben.

(Heike Jaeger)

Statements von einzelnen Teilnehmern des Literaturfrühstücks:

Presencing

Veröffentlicht am 28. November 2014

Presencing – Führen und Lernen aus einer im Entstehen begriffenen Zukunft

PresencingPresencing“ ist eine Wortschöpfung aus den englischen Wörtern „sensing“ (= spüren) und „presence“ (= Gegenwart) und bedeutet, dass man sich mit der Quelle der höchsten Zukunftsmöglichkeit verbindet und sie ins „Jetzt bringt“ – Scharmer, C. O.: Theorie U. Von der Zukunft her führen, 3. Aufl. 2013 – Im Mai 2014 konnte ich an dieser Ausbildung der Wiener Akademie für Organisationsentwicklung teilnehmen. Die Weiterbildung hat mich angesprochen, weil ich Presencing als soziale Technik erleben, erfahren und erspüren wollte. Es eröffnet neue Möglichkeiten, nicht nur aus der Vergangenheit sondern auch aus der Zukunft zu lernen und erfordert einen anderen Umgang mit persönlichen Potenzialen…  – ein sehr spannendes Feld! (Heike Jaeger)

Fenster schließen
Wir haben da mal `ne Frage:


"Warum ist es besser für Sie, Veränderungen zu vermeiden?"
Fenster schließen
Nochmal abspielen